Navigation: Home ›  Das Modell ›  Spezielle Features ›  Räumliche Interpolation von Meteo-Daten ›  Bilineare Interpolation

Bilineare Interpolation

Diese Interpolationsmethode eignet sich insbesondere zum Downscaling von Meteo-Daten im Grid-Format (z.B. Outputs von Klimamodellen). Zu beachten ist, dass die Daten vor dem Einlesen ins WaSiM-Tabellenformat umgewandelt werden müssen. Jede Tabellenspalte repräsentiert hierbei eine Gitterzelle.

Die bilinearen Interpolation wird in WaSiM-ETH weniger restriktiv als üblich verwendet. So müssen die zu verwendenden Rohdaten nicht streng grid-orientiert angeordnet sein. Die Methode nutzt ein Berechnungsschema, welches für jede Gridzelle ein gewichtetes Mittel aus den Quadrantenwerten bildet (vgl. Grafik).

Weitere Details zum Verfahren können dem Manual zur Interpolation der meteorologischen Input Daten entnommen werden.

Click me
Berechnungsschema der bilinearen Interpolation mit Gewichten
back top home

WaSiM-News

04.11.2017

Neuer Patch verfügbar:
WaSiM 10.00.03 -> Mehr »