Navigation: Home › Lösungen › Spezielle Anwendungen › Modellierung von Gletscherabfluss

Modellierung von Gletscherabfluss

Das Abflussverhalten in alpinen Gebieten wird bei Vorhandensein von Gletschern massiv durch deren Schmelzabfluss dominiert. Für Wasserhaushaltsuntersuchungen von (teil)vergletscherten Flussgebieten ist es daher besonders wichtig, den durch Gletscher verursachten Abflussanteil identifizieren zu können.

WaSiM-ETH bietet mit seinem integrierten Gletschermodul ein praktikables Werkzeug, um die Prozesse von Gletscherschmelze und Gletscherabfluss berücksichtigen zu können. Erfolgreiche hydrologische Modellanwendungen fanden bisher für zahlreiche gletscherbeeinflusste Flussgebiete der Schweiz statt, so z.B. für das Einzugsgebiet der Massa (Aletsch-Gletscher), der Rhone (u.a. oberer Rhone-Gletscher) oder des Dischmabaches.

Ausgewählte Referenzen:
Verbunt, M., J. Gurtz, K. Jasper, H. Lang, P. Warmerdam, M. Zappa (2003)
The hydrological role of snow and glaciers in alpine river basins and their distributed modelling.
J. Hydrol. 282: 36-55 [Link]
Klok, L., K. Jasper, K. Roelofsma, A. Badoux, J. Gurtz (2001)
Distributed hydrological modelling of a glaciated Alpine river basin.
Hydrol. Sci. J. 46: 553-570 [Link]
back top home

WaSiM-News

04.11.2017

Neuer Patch verfügbar:
WaSiM 10.00.03 -> Mehr »