Navigation: Home ›  Lösungen ›  Impaktanalysen ›  Integrierte Flussgebietsanalysen

Integrierte Flussgebietsanalysen

WaSiM-ETH stellt aufgrund seiner Modellstruktur und zahlreichen speziellen Erweiterungen ein geeignetes Werkzeug dar, um die hydrologischen Auswirkungen von Massnahmen, Nutzungen und Planungen in Flussgebieten zu quantifizieren.


Ausgewählte Referenzen:
Leemhuis, C., C. Rodgers, W. Agyare (2007)
Integrated assessment in a data-scarce environment: the use of the model ensemble to enable rational water management in the Volta Basin, West Africa.
Geophys. Res. Abstracts Vol. 9, 10053 [Link]
Krause, S., A. Bronstert (2004)
Wasserhaushaltssimulationen unter Einbeziehung von Grundwasser - Oberflächenwasser - Kopplung zur Optimierung szenarienbasierter Handlungsoptionen für ein nachhaltiges Flussgebietsmanagement an der Unteren Havel.
In Ludwig, Reichert, Mauser (Hrsg.): Neue Methodische Ansätze zur Modellierung der Wasser- und Stoffumsätze in grossen Einzugsgebieten. Kassel University Press, 61-74
Katzenmaier, D., U. Fritsch, A. Bronstert (2002)
Quantifizierung des Einflusses von Landnutzung und dezentraler Versickerung auf die Hochwasserentstehung.
In Sieker et al.: Quantifizierung des Einflusses von Landnutzung und Flussausbau auf Hochwasser im Einzugsgebiet des Rheins (Projektstudie LAHoR). Deutsche Bundesstiftung Umwelt, 29 S.
back top home

WaSiM-News

04.11.2017

Neuer Patch verfügbar:
WaSiM 10.00.03 -> Mehr »